Schulbehörde

Als Schulbehörde amtet der Gemeinderat. Er ist für den Vollzug der strategischen Aufgaben (z.B. Schaffung und Aufhebung von Schulstandorten und -klassen, Bestimmung des Schulmodels, Regelung der Elternmitwirkung, Rahmenvorgaben zur Stundenplangestaltung, Kontrolle und Durchsetzen der Schulpflicht, Anstellung der vollamtlichen Lehrkräfte, etc.) der Schulgesetzgebung (z.B. Volksschulgesetz) zuständig. Die Anliegen der Schulen werden im Rat durch die Ressortleitung Bildung und Jugend vertreten. Ihr steht für die Bewältung der vielseitigen Aufgaben auf strategischer Ebene die Kommission Bildung und Jugend zur Verfügung. Die operative Führung (z.B. Klassenzuteilung, Unterrichtsgestaltung, Dispensationen vom Unterricht, Verweise an Schüler/innen, Schulausschlüsse, Erlass von Weisungen für den Schulbetrieb, Elterninformation, etc.) der Schule obliegt den Schulleitungen. Die von Seiten der Gemeinde für die Schulen gültigen Massnahmen hat der Gemeinderat in der Verordnung über die Organisation der Schulen geregelt.